Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

1. Minimi Trainingswettkampf

Geschrieben von Felicitas Hornschuh.

Am 13.3.2017 haben wir zur regulären Trainingszeit unseren ersten kleinen Minimi-Wettkampf veranstaltet. Es durften die Schwimmer aller Gruppen aus der Schwimmschule starten, die die vorgeschriebenen Strecken schwimmen konnten.

Hauptsächlich ging es darum zu sehen, was die Schwimmer schon können und wo noch stärkerer Trainingsbedarf besteht, bevor die Wettkampfsaison beginnt. Es war schön, dass alle Schwimmer mit großer Freude ins Wasser gesprungen sind und am Ziel angeschlagen haben. Und jeder hat eine Medaille bekommen.

Wettkampfschwimmen ist wirklich ein toller Sport, und je öfter unsere Kinder an Wettkämpfen teilnehmen, desto größer ist der Erfolg, und der Lerneffekt ist beachtlich.

Sie haben alle gewonnen. So einen Wettkampf werden wir bestimmt wiederholen.
Vielen Dank an alle Helfer.

Drucken

Flensburger Schwimmer erfolgreich bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Hannover

Geschrieben von Ulrike Thielemann.

Die DKMM in Hannover war für die Schwimmer Felicitas Hornschuh, Ulrike Thielemann, Kay Hempel und Stefan Körmer ein voller Erfolg.

Felicitas Hornschuh verteidigte ihre Titel als deutsche Meisterin in der (AK 40) eindrucksvoll. Jeweils über 50m Rücken in 00:32,71 min und 100m Rücken in 1:09,18 min mit neuer persönlicher Bestzeit und Landesrekord. Über 100m Lagen in 1:12,94 min sicherte sie sich Bronze und ebenfalls einen Landesrekord.

Drucken

Deutsche Meisterschaften 2016 in Berlin

Geschrieben von Michael Schulze.

Qualifikation: Top 100 offene Klasse oder Top 20 EYOF (Jg.2001/2002)

Vom 05.-08.05.2016 fanden die Deutschen Meisterschaften in Berlin statt. Voraussetzung für einen Start bei den „Deutschen“ war die Qualifikation durch erreichen eines Platzes unter den Top 100 in der offenen Klasse oder Top 20 in den EYOF-Jahrgängen 2001/2002. Wobei es hier nur eine gemeinsame jahrgangsübergreifende Wertung gab. Für den FSK starteten Miriam 8 mal und Louisa Marie 6 mal. Zusätzlich konnten 2 Staffeln unter den Top 100 platziert werden.

Drucken

Norddeutsche Mastersmeisterschaften kurze und lange Strecken vom 12.-13.03.2016 in Braunschweig

Geschrieben von Werner Niedermaier.

Bereits 14 Tage nach der für den FSK erfolgreichen Teilnahme an der DM Lange Strecken in Braunschweig gingen vom Flensburger Schwimmklub 11 Mastersschwimmer bei den Norddeutschen Mastersmeisterschaften an den Start..

119 Vereine aus 14 Landesverbänden suchten an zwei Tagen mit 1851 Einzel- und 187 Staffelmeldungen die besten Schwimmerinnen und Schwimmer in den einzelnen Altersklassen.

Drucken

Norddeutsche Meisterschaften „Lange Strecken“ am 20./21.02.16 in Magdeburg

Geschrieben von Michael Schulze.

Mit einem Aufgebot von 7 Schwimmern ging es diesmal zu den „Norddeutschen“. Dies bedeutet eine Steigerung um zwei Starter. Klasse!!!

Teilnehmerfoto NDM LS 2016 in Magdeburg
Mit dabei Lena Maria Grohmann Jg. 04 (Trainer Hartmuth Martens), Charlotte Jürgensen Jg. 04, Louisa Marie Obermark Jg. 02, Miriam Schulze Jg. 01, Emma Biegemann Jg. 00, Annika Hoffmann Jg. 99 und unser einziger männlicher Teilnehmer Niklas Fahlteich Jg. 00 (alle von Lars Levsen trainiert).

Trotz teilweise gesundheitlicher Probleme, war Trainer Lars Levsen mit den gezeigten Ergebnissen aller, sehr zufrieden. Aber der Reihe nach.

Drucken

FSK-Masters setzen erste Ausrufezeichen…

Geschrieben von Christian Krämer.

Braunschweig, 26.02.–28.02.2016            Deutsche Masters-Meisterschaften „Lange Strecke“

Das Masters-Jahr hat nun offiziell begonnen, drei Schwimmer unseres Klubs stellten sich der deutschen Konkurrenz bei den diesjährigen Meisterschaften über die längeren Strecken auf der 50Meter-Bahn. GOLD – GOLD – SILBER!!! Das war die Wochenend-Ausbeute von Kay (AK30). Am Samstag schwamm er in 5:16,44 über 400 Meter Lagen auf Platz EINS. In einem „brutalem Kampf“ setzte er ein erstes Ausrufezeichne zu Beginn seiner Wettbewerbe. Sonntag standen für ihn zuerst die 200 Meter Delphin an. In 2:24,83 schlug er nur 0,61sec. nach dem Erstplatzierten an. SILBER. Die folgenden 200 Meter Rücken war in 2:29,51 wieder GOLD wert. Die Zeit lag nur knapp 1 Sekunde über dem Landesrekord seiner Altersklasse. Für Kay war es eine perfekte Generalprobe für die Masters-EM Ende Mai in London. Am Freitag zuvor schwammen die „5km-Freiwasser-Spezialisten“ Hans-Jürgen (AK65) in 13:55,63 (Platz 6) und Christian (AK 40) in 12:14,32 (Platz 9) über 800 Freistil. Christian schwamm zusätzlich über 1.500 Freistil in 23:08,25 auf einen guten fünften Platz. Mit den Zeiten waren beide bei dem ersten Formtest zufrieden Ihr Jahreshöhepunkt, die Freiwasser-EM der Masters, findet erst im September in Kroatien statt.

Rocco Bennati

Drucken

FSK bestes Jugend-Mehrkampf-Team zum dritten Mal in Folge

Geschrieben von Christian Krämer.

Starker Jahres-Auftakt 2016 (Bezirksmeisterschaft am 16./17.Januar)

Beim nördlichsten Bezirks-Vergleich der Schwimmvereine von Nord-Ostsee-Kanal bis Dänischer Grenze glänzte unser Flensburger Schwimmklub auch dieses Jahr wieder. Traditionell schwammen hier unsere Jüngsten zusammen mit den erfahrenen Mastern. Neben zahlreichen gesammelten Erkenntnissen  und vielen Bestzeiten stand der Jugend-Mehrkampf der Jahrgänge 2006 und 2005 in Focus. 200 Lagen, 400 Freistil, zwei 100 Meter-Strecken, 50 Meter Freistil Beinarbeit waren zu schwimmen sowie 7,5m Gleiten und 15m Delphinbeine zu tauchen. Alle Teilnehmer waren an beiden Tagen des Wochenendes am Start. Seit 2013 gibt es bei den jährlichen Bezirksmeisterschaften hierbei eine Mannschaftswertung. War es im Vorjahr knapp, konnten wir dieses Mal unangefochten den ersten Platz verteidigen. Sieger waren Pia Rasmussen (06), Cathy Heuber (05) und Linus Schwedler (05), Silber  holte Naja Wachs (05) und Bronze ging an Emily Schablin (05). Aber auch alle anderen FSK-Mehrkämpfer boten super Leistungen. Und bei den kleinsten und  jüngsten Startern der Jahrgänge 2007 und 2008 sind schon einige Lichtblicke zu erkennen, und für die kommenden Wettkämpfe in 2016 sehen ich unseren FLESBURGER SCHWIMMKLUB gut aufgestellt …

Rocco Bennati

Drucken

OstseeMan 2015 - ein sonniger Tag auch für den FSK

Geschrieben von Petra Hoffmann.

Es war ein unglaublich schöner und ein mindestens genauso unglaublich erfolgreicher Tag für unsere teilnehmenden Athleten.  Einmal mehr hat sich die von Trainer Lars Levsen geleitete, sehr  intensive Vorbereitung (bei wohlgemerkt Wind und Wetter stattfindend) gelohnt.

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 37 Gäste und keine Mitglieder online